Demokratie Talks

Digitale Filmvorführung und anschließendes Gespräch mit Tatiana Calasans (Regisseurin) und Steve Weber (Protagonist) am 10.08.2021 von 19:00-21:00 Uhr. In ihrem Dokumentarfilm "Wer wir sein wollten" beleuchtet Filmemacherin Tatiana Calasans durch Gespräche mit vier Protagonist*innen die Lebensrealitäten von Schwarzen Jugendlichen in Deutschland in den 1990er Jahren.

Welche Erwartungen wurden damals an Schwarze junge Menschen gestellt, welche heute? Welchen Vorbildern eiferten sie nach und welche Rollen versuchten sie zu erfüllen? Mit einer Mischung aus  Blick auf die Vergangenheit und Bezug zur Gegenwart bespricht der Film Themen wie Rassismus und Identität und veranschaulicht die Verbindung von struktureller und individueller Ebene. Im Anschluss an die Filmvorführung wird ein vertiefendes Gespräch mit Tatiana Calasans und Steve Weber (Protagonist) stattfinden.

Anbei das aktuelle Übersichtsplakat, dort befinden sich alle Informationen bezüglich der kommenden Veranstaltungen.

AnhangGröße
PDF icon Übersichtsplakat 10.28 MB