Qualifizierung von Klassenrat und Schülerschaftvertretung

Schüler*innen regeln selbstorganisiert und eigenverantwortlich ihr Miteinander. Partizipation von Schüler*innen lohnt sich!

Partizipation von Schüler*innen fristet an vielen Schulen ein Schattendasein. Klassensprecher*innen und Schülervertreter*innen existieren zwar meistens, aber deren konkrete Aufgabengebiete und vor allem Möglichkeiten sind nicht per se definiert. Potentiale werden folglich oftmals nicht vollends ausgeschöpft. Das Klassenratskonzept etabliert sich zunehmend an vielen Schulen, aber in der Praxis zeigen sich viele Schwierigkeiten dieses bis in höhere Klassenstufen fortzuführen.

Jugendliche benötigen Kompetenzen und Unterstützung, um ihre Mitbestimmungs- und Mitgestaltungsmöglichkeiten im System Schule kompetent und konstruktiv zu nutzen.

Wir unterstützen Schulen dabei, Klassenratsmoderator*innen auszubilden und Klassensprecher*innen oder Schülervertreter*innen auf ihre Aufgaben vorzubereiten. In den praxisorientierten Trainings lernen sie die Grundlagen der Mitbestimmung kennen, setzen sich mit den Anforderungen ihrer Tätigkeit auseinander und trainieren die notwendigen Kompetenzen wie Moderation und Projektmanagement.

Ihre Anfrage senden Sie bitte an Nadine Wiese

Ansprechperson
Foto Nadine Wiese
Bildungsreferentin