BASIC+ und PRO

Individuelle Mediationsausbildung

Um in Konflikten zu vermitteln, bedarf es der eigenen Kompetenz, Konflikte konstruktiv auszutragen, sowie andere zu dieser Art von Konfliktaustragung bewegen zu können. Mediation ist ein strukturiertes Verfahren mit 5 Phasen, bei dem der/die Mediator*in allparteiisch zwischen zwei Personen vermitteln. Mit unserer flexiblen Ausbildung, bieten wir für alle eine passende Ausbildung an, um diese Kompetenzen zu erwerben und zu nutzen. Möchten Sie die neuen Kompetenzen eher für sich selbst und in Ihrem Alltag nutzen oder streben Sie eine Zertifizierung als Mediator*in an? Möchten Sie professionelle Mediationen durchführen oder sich als Mediator*in selbstständig machen?
Mit unserer Ausbildung BASIC und den Aufbaumöglichkeiten PLUS und PRO wird für Ihr individuelles Ausbildungsziel eine ideale Ausbildungsmöglichkeit geboten. Durch unsere vielfältigen Themenseminare haben Sie außerdem die Chance, Ihre eigenen Schwerpunkte zu setzen und sich so ein eigenes Profil zu erstellen.

 

BASIC+

Jeweils zwei Mal im Jahr bieten wir die 120 stündige Mediationsausbildung BASIC an. Die Ausbildungen richtet sich an alle, die bei Konflikten im Alltag vermitteln möchten, z.B. am Arbeitsplatz, in Beziehungen, in der Nachbarschaft oder in Schulen. Inhaltlich sind beide BASIC Ausbildungen gleich aufgebaut:

Inhalte BASIC

  • Denkwerkzeuge und Konflikttheorien
  • Mediation Phasen 1 – 5
  • Konfliktberatung
  • Mediation bei Alltagskonflikten
  • Mediation bei Konflikten mit Themenvielfalt

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.

 

PRO

Wir bieten Seminare zu verschiedenen Themenschwerpunkten an, die einen guten Zusatz zur Mediationsausbildung darstellen. Die Anwendungsgebiete sind frei wählbar für alle Menschenmit der BASIC+ Ausbildung des ikm oder einer gleichwertigen Mediationsausbildung eines anderen Ausbildungsinstituts und werden bescheinigt.

Warum kann die Teilnahme an PRO Aufbauseminaren sinnvoll sein?

  • Inhaltliche Spezialisierung und vertiefte Kenntnisse der Mediator*in
  • Verlängerung der gesetzlichen Zertifizierung
  • Laut Mediationsgesetz müssen Mediator*innen alle vier Jahre Fortbildungen im Umfang von 40 Stunden absolvieren, um die Zertifizierung beizubehalten.
  • Lizensierung durch den Bundesverband für Mediation e.V. (www.bmev.de)

Welche Seminare bieten wir an?

  • Interkulturelle Mediation
  • Konfliktmoderation in Gruppen
  • Mediation in Betrieben und Organisationen
  • Familienmediation
  • Achtsame Kommunikation

Unser aktuelles Kursangebot finden Sie hier.

 

Weitere Angebote des ikm

Supervision

  • Fallwerkstatt Supervision

KONTAKT

Für weitere Informationen zu unseren Ausbildungsangeboten, sowie zu Terminen von BASIC+ und PRO, melden Sie sich sehr gerne bei uns!

Telefon: 040 / 28 00 68 52

Seminarort:
ikm e.V.
An der Alster 40
20099 Hamburg

Ansprechperson
Eszter Némedi
Büroleitung