bg-beige
rot

Um sich zu spezialisieren, bieten für ausgebildete Mediator*innen eine Fortbildung im Bereich der Konfliktmoderation an.

Familiäre Konflikte eröffnen Mediator*innen eine Vielzahl von Anwendungsfeldern. Die besondere Herausforderung, aber auch der besondere Reiz in diesem Arbeitsfeld besteht darin, als Mediator*in mit der Emotionalität der Konfliktparteien und der Vermischung zwischen Beziehungs- und Sachebene umzugehen.

In der Fortbildungl stellen wir typische familiäre Konfliktfelder vor und spielen sie mit euch in Fallbeispielen exemplarisch durch. Wir geben euch so einerseits das Handwerkszeug, um für die Bearbeitung des spezifischen Konflikts eine geeignete Struktur zu finden. Andererseits werden Konzepte der familiären Konfliktdynamik vermittelt.

Das Seminar ist für Menschen geeignet, die bereits eine Mediationsausbildung abgeschlossen haben und/ oder mit dem 5-Phasen-Modell sicher umgehen.

Nächste Veranstaltung

11. und 12. Oktober 2024

Anmelden

Büroleitung
Telefon: 
+49 40 2800 6852